MatchWare und Digita

MindView Business wurde mit dem digita in der Kategorie Organisationsmanagement ausgezeichnet

Mind Mapping software - MindView Business wurde mit dem digita in der Kategorie Organisationsmanagement ausgezeichnet

Laudatio - MindView Business

Die Jury ehrt mit dem digita ein Unternehmen, das in den letzten Jahren die  Lehrkräfte als Zielgruppe für seine  Werkzeuge entdeckt hat, auch wenn „Mind View 4 Business“ nicht unbedingt danach klingt. Wenn Pädagogen zunehmend die Bürokratisierung ihres Alltags  befürchten – hier haben sie ein Instrument, mit dem sich ihre pädagogischen Aufgaben mit vielen administrativen Verpflichtungen hervorragend verknüpfen lassen.

Dieses Organisationswerkzeug ist auf verschiedenen Ebenen im Bildungsbetrieb äußerst hilfreich: Es unterstützt Lernprozesse, fördert die Kommunikation und erleichtert die Projektplanung. Zum Funktionsumfang gehört sowohl das klassische Mindmapping als auch das Management von Aufgaben und Projekten, egal ob in einer Schulklasse oder der Verwaltung einer Schule. Hier macht Mind View 4 Business aufwendige Projektmanagementsoftware überflüssig. Die intuitive Benutzung wird ermöglicht durch die Orientierung an der Bedienungsoberfläche von MS Office 2010. Import- und Exportmöglichkeiten von und nach MS-Office unterstützen die Arbeitsabläufe. Arbeitsergebnisse können in sechs verschiedenen Ansichten dargestellt werden. Die Kooperation zwischen Lehrenden oder Lernenden wird gefördert durch den Gemeinsamen Arbeitsbereich. Diese Multi User Funktion erlaubt mehreren Nutzern, gemeinsam Dokumente online zu bearbeiten; alle Änderungen werden dokumentiert.

Die Jury gratuliert den MatchWare-Verantwortlichen und wünscht ihnen große Nachfrage nach Schulungen in einem Metier, das noch überhaupt nicht ins Blickfeld der klassischen Lehrerbildung getreten ist.

Mediator 9 wurde mit dem digita in der Kategorie Didaktische Werkzeuge ausgezeichnet

Mind Mapping software, Mind Map software, Mindmapping software, Mindmap software

Laudatio - Mediator 9

Dieses Autorensystem ermöglicht eine variantenreiche Gestaltung von multimedialen und interaktiven Präsentationen, Spielen oder interaktiven Lernprogrammen, die als CD-ROM, dynamische HTML-Seiten oder Flash-Filme ausgegeben werden können.

Die intuitive Bedienung des Systems durch symbolorientiertes Arbeiten kann auch Anwendern ohne Programmierkenntnisse gelingen. Die Bedienungsoberfläche ist einfach und gut überschaubar gestaltet, wobei die Orientierung am Nutzungskonzept von MS Office 2007 den Zugang erleichtert. Designvorlagen und Beispieldokumente ermöglichen einen schnellen Einstieg. Das System kann unterschiedlich komplex von Einsteigern, Fortgeschrittenen und Profis eingesetzt werden. Die Komplexität der Ergebnisse wird von den Zielgruppen im schulischen Bereich, in der Erwachsenenbildung oder in der beruflichen Aus- oder Weiterbildung bestimmt.

Die Jury gratuliert der Firma MatchWare zu diesem Autorensystem, mit dem gerade viele Lehrerinnen und Lehrer erfolgreiche Medienarbeit leisten können. Wir wünschen Ihnen viele gute Ideen für die Weiterentwicklung Ihres Produkts und weiterhin Erfolg am pädagogischen Markt.

The Digita Award

Der Wettbewerb steht jedes Jahr unter der Schirmherrschaft eines hohen Vertreters der Bildungspolitik. Die Preisträger werden auf der "didacta - die Bildungsmesse" ausgezeichnet. Sie erhalten eine Trophäe, eine Urkunde und das digita-Siegerlogo, die Nominierten eine Urkunde und das digita-Logo mit dem Zusatz "nominiert für den digita...". Die Logos können von den Gewinnern für werbliche Zwecke verwendet werden. Der Preis ist undotiert.

Für einen Preis werden nur Produkte nominiert, die in ihrem inhaltlichen Angebot, in ihrer pädagogisch-didaktischen Konzipierung und in der grafischen und technischen Gestaltung überzeugen. Am Wettbewerb können alle Produkte teilnehmen, die im deutschsprachigen Raum angeboten werden und das Lehren und Lernen unter Berücksichtigung der digitalen Medien auf inhaltlicher oder administrativer Ebene unterstützen."