EAT_EBT Mind Map
 
 
 
 

EAT_EBT - Mind Map

Vor 1 Jahren publiziert von: Alexander Buchner
 
 
  • EAT/EBT
    • EAT
      • LF5
        • Elektroenergieversorgung und Sicherheitvon Betriebsmitteln gewährleisten
          • planen die Elektroenergieversorgung für Betriebsmittelund Anlagen
          • analysieren und klassifizieren Möglichkeiten derElektroenergieversorgung nach funktionalen, ökonomischen und ökologischenAspekten
          • dimensionieren Anlagen unter Berücksichtigung vonNetzsystemen und Schutzmaßnahmen.
            • Dazu wählen sie Komponenten der Anlagenaus, bemessen diese und erstellen Schaltpläne unter Nutzung von Fachliteratur,Datenblättern und Gerätebeschreibungen, auch in audiovisueller und virtueller Form,sowie in englischer Sprache.
          • kontrollieren bei Errichtung, Inbetriebnahme und Instandhaltungvon Anlagen der Elektroenergieversorgung und bei Betriebsmitteln dieEinhaltung von Normen, Vorschriften und Regeln zum Schutz gegen elektrischenSchlag, zum Arbeitsschutz und zur Unfallverhütung.
          • prüfen ortsfeste und ortsveränderliche elektrische Betriebsmittelund nehmen diese in Betrieb.
          • protokollieren Betriebswerte und Prüfergebnisseund ordnen diese in eine Dokumentation ein.
          • weisen die Nutzer in das Betreiben der Anlagen ein.
      • LF6
        • Anlagen analysieren und deren Sicherheitprüfen
          • bereiten die Prüfung automatisierter Anlagenvor.
            • Dazu analysieren sie Anlagen mit mechanischen, elektrischen, pneumatischenund hydraulischen Komponenten unter Nutzung von Plänen und Dokumentationenauch in audiovisueller und virtueller Form.
          • fassen die Anlagenkomponenten zu Funktionseinheiten zusammen, definierenSchnittstellen und stellen die Funktionsstruktur von Anlagen grafisch dar.
          • untersuchenarbeitsteilig Signal-, Energie- und Stoffflüsse von Funktionseinheiten sowiederen Komponenten und leiten daraus deren Funktion und deren Übertragungsverhaltenab.
          • führen Funktionsprüfungen, Sichtprüfungen und Messungenan einzelnen Komponenten und den Anlagen durch, speziell unter den AspektenBetriebssicherheit und Personenschutz.
          • eignen sich die Handhabung dernotwendigen Mess- und Prüfgeräte an und nutzen deren Betriebsanleitungen, auchin englischer Sprache.
          • dokumentieren und präsentieren die Ergebnisse der Prüfungen,erstellen und ändern Pläne auch mit digitalen Medien.
      • LF7
        • Steuerungen für Anlagen programmierenund realisieren
          • planen Anlagensteuerungen nach Pflichtenheft.Sie entwickeln Lösungsvarianten im Team auch interdisziplinär.
            • wählendazu geeignete Lösungen sowie Baugruppen, Bussysteme, Sensoren und Aktorenaus.
          • entwerfen und erstellen normenkonform Steuerungsprogrammeauch mit bibliotheksfähigen Funktionen und Funktionsbausteinen. Sietesten und dokumentieren diese.
          • programmieren Verknüpfungssteuerungen, auch mitZeit- und Zählfunktionen.
          • entwickeln, testen und dokumentieren lineare und verzweigteAblaufsteuerungen mit unterschiedlichen Betriebsarten.
          • programmieren mehrachsige Bewegungsabläufe oderverfahrenstechnische Abläufe.
          • erstellen umfangreiche Programme im Team, treffennotwendige Absprachen, definieren Übergabepunkte und fügen Programmteile zusammen.
          • nutzen zur Programmierung auch englischsprachige Softwareoberflächen.
          • realisieren die Steuerungen, präsentieren diese denBetreibern und weisen in die Nutzung ein.
      • LF8
        • Antriebssysteme auswählen und integrieren
          • wählen elektrische und pneumatische Antriebesowie zugehörige Komponenten entsprechend den Prozessanforderungenaus.
          • bewerten die Antriebe hinsichtlich ihrer Eignung, auch unter ökonomischenAspekten.
          • installieren elektrische Antriebssysteme EMV-gerecht.
          • verbinden die Antriebssysteme mit den zu betreibenden Anlagenteilen und fassendiese zu Funktionseinheiten zusammen.
          • Zur Realisierung der definierten Funktionenparametrieren sie elektrische und pneumatische Antriebssysteme.
          • integrieren Antriebssysteme in Steuerungen und Regelungenund führen die notwendigen Parametrierungen durch.
            • Dabei berücksichtigensie die einschlägigen sicherheitstechnischen Normen und Schutzmaßnahmen.
          • nutzen auch englischsprachige Fachbegriffe zur Darstellungvon Sachinformationen der Antriebstechnik
      • LF9
        • Steuerungssysteme und Kommunikationssystemeintegrieren
          • planen die Integration von Steuerungssystemenund Systemkomponenten über Kommunikationssysteme mit informationstechnischenSystemen.
          • erfassen und analysieren den Datenaustausch zwischenden einzelnen Systemen sowie Komponenten.
            • Dazu setzen sie Instrumentezur Programmentwicklung, Datenverwaltung und Visualisierung ein.
          • kommunizieren unter Nutzung unterschiedlicher Medienmit den am Prozess beteiligten Personen, treffen Absprachen und Vereinbarungen.
          • Sie nutzen auch englischsprachige Informationsquellen.
          • vernetzen dezentrale Steuerungssysteme mit einemübergeordneten System.
          • wählen entsprechend den ProzessanforderungenKommunikationssysteme und Schnittstellenkomponenten aus, konfigurieren undparametrieren diese.
          • installieren, konfigurieren und parametrieren Anwendersoftwarefür übergeordnete Systeme, Maschinen- und Prozesssteuerungen unterBerücksichtigung der Betriebs- und Anlagensicherheit.
          • dokumentieren die Arbeitsergebnisse.
      • LF10
      • LF11
      • LF12
      • LF13
    • EBT
      • LF5
      • LF6
      • LF7
      • LF8
      • LF9
      • LF10
      • LF11
      • LF12
      • LF13
Missbrauch melden
Weitere Maps dieses Nutzers