MindView – eine akkreditierte Mind Mapping Software

MindView ist eine assistive Mindmapping-Softwareanwendung, die für neurodiverse Menschen optimiert und für Benutzer mit Behinderungen wirklich zugänglich ist. MindView ist nach WCAG 2.0/2.1/2.2, Sektion 508 akkreditiert und zertifiziert sowie AA-zertifiziert mit dem Digital Accessibility Centre.

Die erweiterte Softwarefunktionalität für unterstützende Technologien von MindView umfasst:

  • Eingebaute Text-to-Speech- und Speech-to-Text-Funktion
  • Kompatibel mit Jaws, SuperNova und ZoomText
  • Kompatibel mit allen Text-to-Speech-Programmen: Texthelp, Claro usw…
  • Volle Integration mit Dragon Professional, Windows-Sprachmodus und Mac Voice Over
  • Bedienung ausschließlich per Tastaturkürzel möglich
  • Genaues ALT-Tagging der Katalogbilder
  • Modus mit hohem Kontrast / Modus mit niedrigem Kontrast

Warum Mind Mapping?

Mind Mapping ist eine der am meisten empfohlenen Strategien, um Menschen mit Neurodiversität zu unterstützen, da es hilft, Barrieren zu überwinden, die das Stressniveau und die persönliche Produktivität beeinflussen können.

Mind Mapping ermöglicht es Menschen, ihre Ideen nichtlinear zu entwickeln und visuell zu arbeiten. Diese Strategie trägt nachweislich dazu bei, Informationen besser zu organisieren, große Datenmengen zu verarbeiten und den Abruf von Daten aus dem Gedächtnis drastisch zu verbessern.

  • Unterstützung neurodiverser Personen bei der Verarbeitung und Organisation von Ideen
  • Generieren von Berichten und Präsentationen auf nichtlineare Weise
  • Überwinden von Barrieren, die sich auf das Stressniveau und die persönliche Produktivität auswirken können
  • Verbesserung des Zeitmanagements und der Organisation
  • Verbessern des Gedächtnisses und der Abrufbarkeit von Daten
  • Hilfe bei schwachem Kurzzeitgedächtnis und Verbesserung der Verarbeitungsgeschwindigkeit

Wie können wir helfen?

Organisationen sind rechtlich verantwortlich für die Unterstützung von Menschen mit Behinderungen. Assistive Technologie ist eine Möglichkeit, Lern- und Arbeitsumgebungen inklusiver zu gestalten.

Mind Mapping spricht auch Benutzer an, die sich nicht als behindert identifizieren, was MindView für ganze Organisationen sehr beliebt macht.

Probleme, die von MindView abgedeckt werden:

  • Legasthenie
  • Autismus
  • Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS)
  • Blindheit und Sehbehinderung
  • Störungen der exekutiven Funktion

Mehr dazu    Download justification doc

Schließen Sie sich den Millionen von Benutzern weltweit an:
Testen Sie MindView noch heute