Industrielle Revolution - Mind Map

Industrielle Revolution Mind Map
 
 
 
 

Industrielle Revolution - Mind Map

Vor 2 Jahren publiziert von: DavidSchmidl
 
 
  • Industrielle Revolution
    • Definition
      • Zeit der Veränderung der Arbeits- und Lebenswelt durch Einsatz von Maschinen und Arbeitsteilung
    • Beginn in England
      • Materialien
        • Kohle
        • Eisen
      • lange Zeiten ohne Krieg
      • Kolonien als Rohstofflieferanten
        • Indien, USA, Australien
        • Empire
      • Wasserwege
        • Kanäle
      • gute Schiffe
      • Deutschland 30-50 Jahre später - kein einheitl. Staat, keine Kolonien, kein Zugang zu Meer,...
        • D
    • Produkte
      • Kohle, Eisen, Stahl
        • Maschinenbau
        • Gleise
        • Eisenbahn
        • Die Entdeckung als Werkstoff Stahl ist eine Legierung, also ein Mischmetall, das durch Zusammenschmelzen mehrerer Stoffe entsteht. Heutzutage gibt es weltweit über 2500 genormte Sorten an Stahl, sie alle bestehen überwiegend aus Roheisen. Roheisen besteht aus dem Element Eisen und mehr als drei Prozent Kohlenstoff. Der hohe Kohlenstoffanteil macht Roheisen spröde, so dass es leicht zerbricht. Gewonnen wird das Roheisen aus Eisenerz. Heutzutage geschieht dies in Hochöfen. Das dort gewonnene Roheisen wird im Stahlwerk weiter zu Stahl verarbeitet. Stahl hat nur noch einen Kohlenstoffanteil von weniger als zwei Prozent. Das macht das Material weicher, so dass es sich nun gut schmieden und walzen lässt. Stahl ist elastisch aber stabil und widerstandsfähig und deshalb ein beliebter Werkstoff. Doch bis zur Stahlherstellung der heutigen Zeit war es ein langer Weg. Die Geschichte des Stahls beginnt vor über 5000 Jahren: Die Ägypter verarbeiten damals allerdings eisenhaltiges Meteoritengestein, das irgendwann einmal aus dem Weltall auf der Erde landete. Die ersten Menschen, die es verstehen, Eisen zu Stahl zu bearbeiten, leben etwa 1400 vor Christi Geburt im Nahen Osten. In Europa beginnt die Stahlverarbeitung erst mit dem Beginn der Eisenzeit. Etwa 800 vor Christus entdecken die Kelten die ersten großen Eisenerzvorkommen in Oberösterreich. Sie lernen, das Eisen durch Erhitzen zu härten und beginnen, Waffen, Werkzeuge, aber auch Schmuck und Schüsseln aus Eisen herzustellen
      • Baumwolle, Wolle
        • Massenproduktion von Kleidung
    • Auswirkungen
      • Landschaft
        • Industrielandschaften
          • Fabriken
      • Ökonomie
        • Fabriken, Banken, Aktien,...
      • Gesellschaft
        • Bevölkerungswachstum
        • Verstädterung
        • Bildung sozialer Klassen
          • Fabrikanten/Unternehmer
            • viel Kapital Marktkentnisse technisches Wissen "Herr-im-Hause-Stand" Herrschaft über ihre Mitarbeiter gesellschaftlicher und politischer Einfluß Besitz von Produktionsmitteln
          • Proletarier
            • schlechte Wohnverhältnisse karge Ernährungssituation unmenschliche Arbeitsbedingungen lange Arbeitszeiten körperliche Beanspruchung Arbeitsunfälle harte Arbeitsdisziplin Gesundheitsschädigung niedrige Löhne Kinderarbeit (klein, Bergwerke, geschickt...) Frauenarbeit Rechtlosigkeit hohe Kriminalität
              • Unterschiede zu heute :
                • Sozialversicherungen
                  • Krankenversicherung
                  • Rentenversicherung
                  • Arbeitslosenversicherung
                  • Pflegeversicherung
                • Tarifverträge
                • Arbeitsschutzgesetz
                • Gewerkschaften
                • weitere Sozialleistungen (Urlaub, Kindergeld,...)
              • Wohnung
        • Migration
    • Verbreitung
      • Verbreitung
        • Belgien
        • Deutschland
        • USA
    • Erfindungen und Entdeckungen
      • Dampfmaschine
        • James Watt
        • Prinzip
      • Eisenbahn
        • George Stephenson - um 1820
        • 1835 erste Eisenbahn in Deutschland zwischen Nürnberg und Fürth
      • Spinnmaschine (Spinning Jenny)
      • Glühbirne, Elektrizität
      • Chemische Erfindungen : Medizin, Dünger,...
      • Dampfschiff
      • Telegraf (um 1835)
      • Telefon
    • Zeit
      • ca 1750-1880
    • Veränderungen
      • Manufaktur (Handarbeit) - Fabrik (Maschinenarbeit)
      • Arbeit zu Hause - Arbeit außerhalb in Fabriken
      • Einzelproduktion - Massenproduktion
      • Arbeit v.a. am Land - Arbeit in den Städten
      • Arbeit in Abhängigkeit von der Sonne - 24 Std. möglich
    • Filme
      • Die stählerne Zeit
    • Begriff Revolution
      • Eine Revolution ist ein grundlegender und nachhaltiger struktureller Wandel eines oder mehrerer Systeme, der meist abrupt oder in relativ kurzer Zeit erfolgt. Er kann friedlich oder gewaltsam vor sich gehen
    • HEUTE : Digitale Revolution
      • Der Begriff Digitale Revolution bezeichnet den durch Digitaltechnik und Computer ausgelösten Umbruch, der seit Ausgang des 20. Jahrhunderts einen Wandel nahezu aller Lebensbereiche bewirkt und der in eine Digitale Welt führt
Missbrauch melden
Weitere Maps dieses Nutzers