MatchWare-News (Fallstudien)

Mithilfe von Mind Maps können die Schüler ihre Kursnotizen zusammenfassen, auswendig lernen und bei der Prüfung wieder abrufen.

Dezember 1st, 2020

  Amélie und Melina Amélie und Mélina studieren beide im letzten Studienjahr Betriebswirtschaft. Mithilfe ihres Lehrers erstellten sie eine MindView-Mind Map, um die Schritte bei der Organisation einer Verkaufsstelle zusammenzufassen. Latifa ist Lehrerin für Management und Wirtschaft am Lycée René Cassin, Frankreich AmAmbition 21 Numavenir: Stärkt die akademische Ausdauer mit digitalen Methoden Erfüllt das EU-Ziel, […]

 

Verwendung von Mind Maps bei der Vorbereitung von Kursen, Vorlesungen oder pädagogischen Aktivitäten

November 23rd, 2020

  Laëtitia Lehrerin für Wirtschaftsführung und Wirtschaft am Lycée Paul Lapie de Lunéville, Frankreich Ambition 21 Numavenir: Stärkt die akademische Ausdauer mit digitalen Methoden Erfüllt das EU-Ziel, den Anteil junger Menschen ohne Sekundarschulabschluss oder alternatives Ausbildungsprogramm auf 9,5% zu begrenzen Unterstützt die kontinuierliche Verbesserung der Berufsausbildung, um die für den heutigen Arbeitsmarkt erforderlichen Kompetenzen bereitzustellen […]

 

In den Einrichtungen des Projekts „Lycées 4.0“ wird MindView von Schülern, Lehrern und dem Management verwendet. Diese digitale Ressource erfüllt eine Vielzahl von Schulungsbedürfnissen.

November 4th, 2020

  David Tugler IT-Ressourcenberater am Institut Don Bosco de Wittenheim (Frankreich) Profil der Bildungseinrichtung (Schulung, Anzahl der Studierenden) Wir haben 530 Schüler, die in 2 Einrichtungen aufgeteilt sind. Erstens eine Technologiefachoberschule mit zwei Klassen der 11. Stufe für allgemeine und technische Ausbildung sowie einen Technologie-Sektor für Gesundheits- und Sozialwissenschaften. Zweitens haben wir eine Berufsschule mit: […]

 

Die Visualisierung des OZG

Oktober 30th, 2020

  Name: Marcus Meurer Titel: IT Projektmanager OZG Kommune: Stadt Aachen First Contact Meine erste Begegnung mit dem Online-Zugangs-Gesetz (OZG) war ausgesprochen ernüchternd. Die Vielzahl von „Mitspielern“, deren genaue OZG-Funktion im Einzelnen und besonders im Miteinander schwer zu durchschauen war und ihre aufeinander verweisenden Webseiten sorgten erstmal für Verwirrung. Excel-Sheets, Powerpoints und meterlange PDFs mit […]