ScreenCorder Servicepacks

Die folgenden Servicepacks stehen aktuell zum Download bereit. Bitte wählen Sie das für Ihr Produkt passende Paket aus, um die Anleitung zum Download und Installieren zu erhalten. Die meisten Servicepacks sind in mindestens 3 Sprachen verfügbar.

Falls Sie das Servicepack für Ihre ScreenCorder-Version hier nicht finden, besuchen Sie die Seite Frühere Servicepacks.

ScreenCorder 5 PC Servicepack 2


Download-Links für Vollversionen

Enthält die Servicepacks 1 und 2, falls noch nicht instaliert.

WICHTIG: Die Build-Nummer finden Sie im Hauptmenü unter 'Hilfe | über...'. Ist das Servicepack heruntergeladen und erfolgreich installiert, lautet die neue Nummer Build ‘54’.

  1. Stellen Sie sicher, dass ScreenCorder nicht läuft.
  2. Downloaden Sie die .msp Datei über unterstehenden Link.
  3. Doppelklicken Sie, um das Programm zu starten. Das Programm wird ausgeführt und installiert sich.
  4. Ist der Vorgang beendet, können Sie ScreenCorder wieder starten.
  5. Stellen Sie sicher, dass upgedated wurde: Wählen Sie dazu Hilfe | über ScreenCorder... im Hauptmenü. Die Build-Nummer muss '54' sein, wenn das Servicepack korrekt installiert wurde.

Neue Funktionen:

  • ScreenCorder 5 checkt jetzt automatisch, ob neue Servicepacks verfügbar sind.
  • Der Multimedia Katalog besitzt jetzt einen Anwenderbereich, in dem eigene, öfter verwendete Bilder platziert werden können.
  • Eigene Bilder als Objekte besitzen jetzt eine "Originalgröße"-Option im Kontextmenü, mit dem die Bilder auf Originalgröße skaliert werden können.
  • Objekte aus dem Multimedia Katalog besitzen jetzt eine "Füllung anzeigen"-Option, die ausgeschaltet werden kann, um das Objekt nur als Rahmen (Füllung transparent) anzuzeigen und damit das Markieren von bestimmten Teilen der Aufnahme zu ermöglichen.
  • Einige neue Grafikobjekte wurden zum Multimedia Katalog hinzugefügt.

Fehlerkorrektur:

  • Es ist jetzt nicht mehr nötig. die ScreenCorder CD einzulegen, wenn das Programm deinstalliert oder upgedatet wird.
  • Bei "Datei "Speichernunter…" des Projekts unter neuem Namen wird jetzt nicht mehr der neue Name an den alten Namen angehängt.
  • ScreenCorder 5 friert nicht mehr ein, wenn sehr große Projekte geöffnet, bearbeitet oder exportiert werden.
  • Es ist jetzt möglich, den Aufnahmebereich auch bei Zwei-Monitor-Betrieb wie erwartet zu definieren.
  • Die Verwendung des Maus-Scrollrades zum Navigieren durch sehr lange Projekte funktioniert jetzt wie erwartet.
  • Das Platzieren zweier Tests direkt hintereinander lässt ScreenCorder nicht mehr einfrieren.